Rezepte

Easy peasy Frühstücksrezepte für den Osterbrunch

Osterrezept Rote Rüben Aufstrich

Wie ihr wisst, frühstücke ich wirklich gerne und an Wochenenden auch immer besonders ausgiebig. Das Osterwochenende naht in großen Schritten, weshalb ich gerne mit euch einfache Rezepte mit „Wow“-Effekt teilen möchte. Vielen Dank an dieser Stelle an Michael Gruber für die tollen Fotos!

Bei uns ist zu Ostern meistens die Familie eingeladen und es gibt ganz klassisch ein Osterlamm und viele bunte Eier. Von meiner Oma aus dem Waldviertel bekommen alle Enkel traditionell einen Osterkranz vom Bäcker mit Hagelzucker. Dieser ist so groß, dass er meist schon bevor er zusammen gegessen ist, hart ist. Sehr schade!
Brioche habe ich noch nie selbst gemacht, aber wenn ihr mir das Rezept von Verena ansehe, bekomme ich richtig Lust das auch mal zu probieren. 

Es muss nicht immer ein Eiergericht sein, aber eines konnte ich mir nicht verkneifen. Mit Avocado! Wer kann dazu schon Nein sagen?
Hier nun meine Rezepte für den nächsten Brunch (für 4 Personen):

Osterrezepte_Avocado-Ei

Foto: gruberpictures.at

Avocadoei aus dem Rohr:
Zutaten:
2 reife Avocados
4 Eier Größe S oder Wachteleier
frischer Schnittlauch
Bei Bedarf Speck oder Lachs

Zubereitung: Dauer ca. 20 Minuten
Avocados teilen, entkernen und ein wenig aushöhlen, damit genug Platz für das Ei ist.
Am Besten das Ei in einem Glas aufschlagen, um so Patzereien zu vermeiden.
Die gefüllten Avocados auf ein Blech mit Backpapier legen und ca. 15 Minuten  bei 175 Grad Ober- Unterhitze backen. Die Backdauer hängt ganz davon ab, welche Konsistenz man gerne möchte (weicher Dotter oder hart gekocht).
Mit frischem Schnittlauch, Salz und Pfeffer noch warm servieren.

Osterrezept Rote Rüben Aufstrich

Foto: gruberpictures.at

Rote Rüben Aufstrich mit Ziegenfrischkäse nach dem Rezept von Jeanny
Zutaten:
250g vorgekochte Rote Rüben (gut abtropfen!)
150g Frischkäse
100g Ziegenfrischkäse
1 El Balsamicoessig
Salz Pfeffer
Außerdem:
Frisches Landbrot, nach Belieben
1 Handvoll Pistazien. geschält und gehackt
Fleur de Sel
Kresse

Zubereitung: Dauer ca. 15 Minuten
Rote Rüben grob zerkleinern und mit Frischkäse, 3/4 Ziegenfrischkäse (ca. 75g) und 1 EL Balsamico Essig in eine Schüssel geben. So lange pürieren bis eine homogene Creme entstanden ist. Ideal eignet sich dafür ein Stabmixer oder ein Standmixer.
Die Masse mit Salz und Pfeffer würzen.
Brot in Scheiben schneiden und mit dem Aufstrich bestreichen. Die Brote mit dem restlichen Ziegenfrischkäse, Pistazien, Fleur de Sel und Kresse bestreuen.
Der Aufstrich schmeckt auch mit Feta und gehackten Walnüssen als Topping sehr gut!

Die eventuell übrig gebliebenen Reste können einige Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Osterrezepte easy peasy Pancakes

Foto: gruberpictures.at

Minipancakes-Spieße mit Beeren
Zutaten:
150g Mehl
150ml Milch
1 Ei
2 EL Zucker
1 Prise Salz
Öl zum Anbraten

Zahnstocher oder kleine Spieße
Beeren nach Wahl
Staubzucker

Zubereitung: Dauer ca. 20 Minuten
Alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit einem Schneebesen oder Handmixer vermengen bis eine klumpenfreie Masse entstanden ist.
Pfanne mit ein wenig Öl erhitzen und nach und nach ca. einen halben Esslöffel Masse in die Pfanne geben und ein wenig flach drücken. Die Pfannküchlein so lange braten bis die Unterseite leicht gebräunt ist, dann umdrehen und fertig braten. Aus der Pfanne nehmen, im Ofen warm halten oder warten bis alle Pfannküchlein fertig gebraten sind. In der Zwischenzeit können die Beeren gewaschen und klein geschnitten werden.
Ca. drei Stück mit einem Zahnstocher und einer Beere fixieren. Vor dem Servieren noch mit Staubzucker bestäuben.

Statt dem Ei kann auch eine reife Banane und 1TL Backpulver verwendet werden. Hierfür zuerst die Banane schälen und mit 50ml (Reis-)Milch in einer Schüssel vermengen und mit einer Gabel zerdrücken. Anschließend mit allen anderen Zutaten vermengen und mit einem Schneebesen verrühren. Voilà habt ihr vegane Pancakes!

 

Gemeinsam mit der anderen Jasmin von maryjay eröffnen wir die Osterparade.
In den nächsten Tagen könnt ihr Beiträge täglich um 10:00 Uhr einen osterlichen Beitrag von Caro von Gute Guete, Lina von Glittery Peonies,  Sonja von Ginger in the Basement, Alicja von Duftlos, Katii von Süchtig nach, den Mädls von Vienna Fashion Waltz, Trixi von Amigaprincess, Heli von Lavender Province,  Jasmin & Beatrice von Jatrice, Valeria Anna von valeriannala, Nelli von Elle und Speiche , Sonja von Cupcakes & Balloons, Vanessa von Vrban Diaries, Melli von Siemund und Corinna von Wings are golden nachlesen.

Ich wünsche schon jetzt Frohe Ostern!
Schreibt mir doch, was ihr traditionell esst und wie es euch geschmeckt hat :).
Eure Jasmin

Osterrezepte Jasmin Fichtinger

Foto: gruberpictures.at

You Might Also Like

14 Comments

  • Reply
    Corinna
    20. März 2016 at 13:12

    Die Minipancakes-Spieße sehen einfach nur TOTAL lecker aus (und so niedlich! :)).

    • Reply
      Jasmin
      20. März 2016 at 14:38

      Freut mich dass sie dir gefallen! Sind jedenfalls super easy und auch super praktisch zum teilen :).
      Ganz liebe Grüße Jasmin

  • Reply
    Sonja
    20. März 2016 at 17:31

    Wirklich wunderschöne Fotos!

    • Reply
      Jasmin
      20. März 2016 at 19:40

      Vielen Dank, liebe Sonja! 🙂
      Hab noch einen schönen Sonntag,
      Liebe Grüße Jasmin

  • Reply
    Jasmin
    20. März 2016 at 18:48

    OMG das Ei in der Avocado ist vielleicht eine tolle Idee, werd ich morgen gleich zum Frühstück versuchen 😀
    LG

    • Reply
      Jasmin
      20. März 2016 at 19:42

      Freut mich, dass dir das Rezept gefällt! Ich bin gespannt, wie es dir schmeckt und gelingt :). Mir bleibt immer ein wenig Eiweiß über, dass ich dann für Eierspeise verwende.
      Schönen Sonntag und liebe Grüße
      Jasmin

  • Reply
    Tamara
    23. März 2016 at 12:38

    Die Pancake Spieße sehen ja toll aus! Der rote Rüben Austrich sieht auch echt lecker aus. Tolle Rezept Idee, auf sowas wäre ich nie gekommen! Das Rezept für den Aufstrich speicher ich mir gleich ab! 🙂

    Liebe Grüße,
    Tamara

    • Reply
      Jasmin
      14. April 2016 at 8:57

      Vielen Dank für die Blumen & sorry, dass ich erst jetzt antworte! 🙂
      Liebe Grüße
      Jasmin

  • Reply
    Girl outta the City
    28. April 2016 at 8:09

    Der Rote Rüben-Aufstrich sieht zum Anbeißen aus – das wird bei der nächsten gemütlichen Brunchrunde auf jeden Fall ausprobiert *yummy*

    • Reply
      Jasmin
      28. April 2016 at 17:44

      Das würd mich sehr freuen! Gib mir doch Bescheid, wie es euch geschmeckt hat oder verlink mich auf Instagram. Das würd mich sehr freuen :).
      Liebe Grüße
      Jasmin

  • Reply
    OpenTheDoor
    17. Mai 2016 at 14:46

    Wunderschon!

  • Reply
    Margarita
    23. April 2017 at 11:18

    leider erst nach ostern gefunden, aber wird sich ja schon irgendein anlass finden um das auszuprobiern 🙂 vor allem den rote rüber aufstrich, hört sich sehr lecker an!
    Lg, Margarita

    • Reply
      Jasmin
      23. April 2017 at 19:58

      Die Rezepte schmecken bestimmt auch noch nach Ostern super! Vorallem den rote Rüben Aufstrich mag ich gern ❤️. Viel Spaß beim nachkochen!
      Liebe Grüße jasmin

    Leave a Reply

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.