Frühstück Lokaltipps Mein Wien

Frühstück in der neu renovierten Gregors Konditorei

Innenraum Konditorei Gregors 1050

Fakten zu Beginn: Margareten ist nicht das kulinarische Mekka Wiens. Die Konditorei Gregors ist seit ich vor knapp vier Jahren in den 5. Bezirk gezogen bin, eines meiner Stammlokale am Wochenende. Das Frühstück ist immer gut, im Sommer gibt es selbstgemachtes Eis und in der Vitrine findet sich immer eine süße Kleinigkeit zum mitnehmen. Das einzige Manko bisher war die Einrichtung. Das sah scheinbar nicht nur ich so, sondern auch der Eigentümer, weshalb vor kurzem umgebaut und renoviert wurde. So viel sei vorab verraten: Es ist wirklich schön geworden! 

Gregor Lemmerer hat vor vielen Jahren die Konditorei Gregors in der Schönbrunner Straße, nahe der Pilgramgasse (U-Bahn) gegründet. Mit seinen Kuchenspezialitäten, dem guten Kaffee und seinem selbstgemachten Eis hat er sich viele Stammgäste herangezogen. Das wurde am ersten Tag nach dem großen Umbau sichtbar, als sich Menschen unterschiedlichen Alters im Lokal trafen und die neue Einrichtung bewunderten. 
Es ist nun viel heller, moderner und meiner Meinung auch gemütlicher geworden: Viel beige, ein wenig weiß und dunkelblaue Holzstühle als Hingucker. Passend zum Logo, das letztes Jahr erneuert wurde.

 

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Nicht nur, das Interior und die Wandfarbe wechselte, sondern auch das Geschirr. Es gab bereits letztes Jahr im Herbst vereinzelt neue Teller, jetzt auch neue Schüsseln und Häferl von Feine Dinge. Wer die Marke kennt, weiß wie viel Herzblut und Qualität in jedem einzelnen Stück steckt. Der Showroom siedelte letztes Jahr einen Bezirk weiter und ist nun im 4. Bezirk auf der Margaretenstraße zu finden, für alle, die sich auch neu ausstatten wollen. 

Kaffee Stillleben in Gregors Konditorei

Die Frühstückskarte hat sich nur geringfügig verändert. Der Kaffee kommt von der Rösterei Alt Wien (BIO MOKKA Bohne, 100% Arabica) und wird auf Wunsch entweder nach Wiener  oder Italienischer Zubereitungsart serviert. Eine Wiener Melange kostet €3,20. Für alle Nicht-KaffeetrinkerInnen gibt es ausgesuchten, offenen Tee. Die Tasse (250ml) kostet stolze €3,70 und das Kännchen (450ml) €5,20. Geschmacklich sehr empfehlenswert, genau so wie der hausgemachte Chai Latte um €4,20. Die Heiße (weiße) Schokolade habe ich schon ewig nicht mehr getrunken, aber gut in Erinnerung behalten. Hier liegen wir preislich bei €4,50. Auf Wunsch können alle Getränke mit laktosefreier Milch oder Soyamilch zubereitet werden. Wer gerne kalt trinkt, dem seien die Sirupe mit Leitungswasser oder Soda (€1-60-€4,20) und der hausgemachte Eistee (€4,50) sehr zu empfehlen. Frühstückskarte Gregors Konditorei

Kaffee und Tee in Gregors Konditorei

Aber nun zum Frühstück, bevor ihr beim Durchsehen der Getränkekarte verhungert ;). Es gibt drei Frühstücksvariationen und Eiergerichte, sowie Gebäck zum nachbestellen. Der Klassiker ist das Kleine Frühstück mit Kaisersemmerl, Croissant, Butter und Marmelade um €4,00. Für den etwas größeren Hunger empfehle ich das Große Frühstück mit zwei Kaisersemmerl, Butter, Marmelade, einem Schinken-Käseteller und einem weich gekochten Ei um €8,50. Nummer drei ist mein persönlicher Favorit: das Gregor’s Frühstück mit hausgemachtem Müsli, Joghurt, vielen frischen Früchten, einem Kornspitz und Frischkäse mit Schnittlauch um €8,00. 
Alle Bestandteile können, wie bereits auch extra bestellt werden. Ein weichgekochtes Ei (nicht zu verwechseln mit einem weichen Ei) kostet €1,40, ein Ei im Glas €2,40 (zwei Stück kosten €3,80), ein Rührei aus drei Eiern €6,50, Ham oder Bacon and Eggs €5,80. Das Gebäck wird immer frisch aufgebacken und kostet €1 pro Stück. 
Das selbstgemachte Müsli mit Milch kostet €3,50 und das phänomenale Müsli mit Joghurt und frischen Früchten €5,00.

Frühstück in Gregors Konditorei

Großes Frühstück in Gregors Konditorei

Schinken Käse Teller in Gregors Konditorei

Gregors Frühstück Kombi in Gregors Konditorei

Der Vollständigkeit halber sei zu erwähnen, dass der Apfelstrudel auch sehr zu empfehlen ist! 
Gerne werden Torten für Hochzeit oder Geburtstage auf Bestellung angefertigt und das Eis gibt es im Sommer auch zum Mitnehmen! Meine Lieblingssorten sind Grieskoch und Mango (schmeckt wie Mango-Lassi!). Frischer Apfelstrudel in der Konditorei Gregors in 1050

Schaut vorbei und macht euch selbst ein Bild vom schönen neuen Lokal. Im März werden dann Toiletten und der Schanigarten überarbeitet. Ich freu mich schon drauf! 

Eure Jasmin 

Kuchenvitrine in Gregors Konditorei 1050

Gregors Konditorei
Schönbrunnerstraße 42, 1050 Wien
Di – Sa: 8:00 – 19:30 Uhr
Sonn- und Feiertags 10:00 – 18:00 Uhr
Montag Ruhetag!
Website und Facebook-Seite

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply
    Cornelia
    26. Januar 2016 at 22:35

    Sieht nach einer sehr netten, kleinen und feinen Konditorei aus 🙂 Ich wünschte im 22. Bezirk würde auch mal ein nettes Frühstückslokal aufmachen, für alles hippe und schöne müssen wir immer in die Stadt reinfahren.

    • Reply
      Jasmin
      28. Januar 2016 at 15:08

      Ja, das ist es wirklich! Leider ist mir im 22. Bezirk wirklich noch kein besonders tolles Frühstückslokal aufgefallen…
      Zeit eines zu eröffnen ;).

    Leave a Reply

    This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.